Gangschule

Nach einer entsprechenden Analyse geht es in der so genannten Gangschule darum, das gestörte Gangbild des Patienten systematisch zu trainieren mit dem Ziel, alle Gangabläufe wieder einzuüben sowie das sichere, selbständige und physiologische Gehen wieder zu erarbeitet. Das Gangbild wird an die körperlichen Voraussetzungen angepasst.