Osteopathie

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches Therapiekonzept, das den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Man weiß heute, dass der Körper viele körpereigene heilende Stoffe herstellen kann, deren Wirksamkeit sowohl vom Gewebezustand, als auch von physischen, mentalen und sozialen Faktoren beeinflusst wird. Diese Selbstheilungskräfte des Körpers besitzen eine herausragende Stellung innerhalb des osteopathischen Konzepts.

Das Anliegen des Osteopathen/der Osteopathin ist es, Barrieren aufzuspüren, die diese Selbstregulierung behindern und mit ihren Techniken Gewebespannungen zu lösen und Flüssigkeitsströme wieder herzustellen, so dass die Selbstheilung und Selbstorganisation des Körpers wieder ungehindert wirken kann.